23.04.2017                                    Rangliste in Groß - Umstadt                            Wetter: bedeckt, kalt

 

Teilnehmer: Peter Bittner, Tobias Brandt, Juri Kosin, Matti Linker, Gottholde Weniger

 

Bei extrem unfreundlichen Wetter absolvierte Juri sein letztes Pflichtturnier für die Quali zur DM und erzielte mit 112

Schlägen (darunter eine 34) das gleiche Ergebnis wie Matti, der schon länger qualifiziert ist. Tobias steigerte sich gegenüber der ersten RL nicht wirklich und wurde in der letzten Runde gleich mehrfach durch offensichtliche Bahnfehler (abgesplitterte Spachtelmasse, Löcher am Freischlag) außer Tritt gebracht. Auch Gottholde und Peter hatten mit den Tücken der Bahn, die sich in keinem gepflegten Zustand befindet, so ihre Last. Die Ergebnisse im einzelnen:

Erwachsene:                                                                                  Schüler und Jugendliche:

Tobias        106  (35,35,36)                                                           Matti    112 (36,38,38)

Peter           111  (38,34,39)                                                          Juri       112 (42,34,36)

Gottholde   115  (41,34,40)

 09.04.2017                                    Rangliste in Groß - Umstadt                            Wetter: sonnig

 

Teilnehmer: Tobias Brandt, Hanna Schmidt, Gottholde Weniger

 

Bei sehr ansprechendem Wetter startete ein eher kleines Teilnehmer Feld.

Mit nur 7 Startern in 3 Gruppen ging es dann auch relativ zügig voran. 

Im Spielverlauf zeigte es sich aber, dasd bei Gottholde noch einiges an Trainingsbedarf besteht.

Vor allem das Mensch Ärgere stand ihr dabei im Weg.

Hanna dagegen konnte sich steigern und spielte in der 3. Runde eine sehr ordentliche 39 .

Den Knaller allerdings haute Tobias raus, der seine Mitspieler und alle Teilnehmer damit verblüffte, dass er am Freischlag ein Ass spielte - das Ereignis des Tages ! 

Ergebnisse:

Tobias Brandt              34, 38, 35  =  107

Hanna Schmidt           41, 48, 39  =  128

Gottholde Weniger     32, 39, 41  =  112

  

22. Januar 2017                            Südwestdeutsche Jugendmeisterschaft

                                                            in der Halle in Mannheim Sandhofen

 

Teilnehmer : Björn Klingelhöfer , Juri Kosin

Betreuer  : Tobias Brandt, Gottholde Weniger

 

Leider konnte Matti nicht teilnehmen.

Nachdem der HBSV  die Betreuer Regel vom letzten Jahr geändert hat, die für viel Unmut und Unzufriedenheit gesorgt hatte,

war es den Vereinen möglich , die teilnehmenden Schüler und Jugendlichen individuell zu betreuen.

Das spiegelte sich bei vielen in den Ergebnissen wieder.

Auch Björn und Juri konnten ihr Ergebnisse zum letzten Jahr um etliche Schläge verbessern.

 

Björn Klingelhöfer : 32, 40, 28, 28 =128

Juri Kosin :               28, 33, 29, 35 =125

 

Schön wäre es, wenn wir die Teilnahmen an solchen Meisterschaften und auch Turnieren auf anderen Systemen

ausbauen könnten.  

7. - 8. Januar 2017                 3. Homburger Long Distance Cup  in Wiehl (Halle)

 

Teilnehmer : Tobias Brandt, Björn Klingelhöfer, Matti Linker

dazu als passive: Gerno Grapengeter(BgL) , Jörg Mielenz (BgL)

aus unserem Freundeskreis : Andreas Grzeski (BgL)

 

Ein Turnier über 20 Runden am Stück. Dieser Herausforderung stellten sich Björn und Matti zum ersten Mal.

Das Wichtigste ging dem ganzen voran: einen Spielpartner zu finden, mit dem man sich im Wechsel dieser Aufgabe stellt.

Wer von den Spielern wie viele Runden am Stück spielt, war dabei den Paarungen selbst überlassen.

Wichtig war dabei nur, dass bei den 20 Runden ein Spielpartner höchstens eine Runde mehr gespielt haben durfte. (11/9)

Angetreten sind die Paarungen:

Tobias Brandt / Björn Klingelhöfer  mit einem  Runden Schnitt von  27,45

Gerno Grapengeter/ Jörg Mielenz   mit einem  Runden Schnitt von  27,10

Andreas Grzeski / Matti Linker        mit einem   Runden Schnitt von  27,85